Fieberbrunn

Dass ein Skiurlaub in Tirol immer lohnt, ist kein Geheimnis. Doch dass das im Nordosten der Tiroler Alpen gelegene PillerseeTal ein Urlaubsgebiet der Extraklasse darstellt, ist noch nicht zu den Touristenmassen durchgedrungen. In den fünf Orten, die sich rund um den Pillersee zu einer Ferienregion zusammengeschlossen haben, kann der Individualreisende auch heute noch unbeschwert Körper und Geist regenerieren. Einer dieser Orte ist das eher beschauliche Fieberbrunn. Während im Sommer Wanderer die einzigartige Landschaft auf sich wirken lassen, kommt im Winter der anspruchsvolle Skiurlauber auf seine Kosten. Die relativ kleine Stadt gilt trotz der hervorragenden Bedingungen und alternativen Pisten noch als Geheimtipp.

Jede Könnerstufe findet in dem Gebiet geeignete Abfahrten. Neben leichteren Pisten für Kinder und Anfänger führen auch Lifte zu den Offroad-Hängen, an denen sich Tiefschneefahrer und Freerider erfreuen. Die Bergbahnen in Fieberbrunn genießen einen hohen Qualitätsstandard, und man ist stets bemüht die Skiregion auf höchstem Level zu halten. Dazu gehört auch, dass neue Gondelbahnen zu neu erschlossenen Sonnenhängen führen. Zusätzlich befördern Sessel- und Tellerlifte die Sportler zum Pistenstart bis knapp über die Baumgrenze hinaus ins Hochhörndlgebiet. Die schwerste Abfahrt findet sich am Lärchfilzkogel und ist nur für wirkliche Könner geeignet. Hierher führt die neue Reckmoos-Nord-Umlaufbahn mit Sitzheizung. 200 Schneekanonen sorgen dafür, dass alle Pisten stets einwandfrei befahrbar sind. Ein weiteres Highlight stellt der an der Mittelstation gelegene Funpark dar. Hier können Rennen gefahren oder alternativ die Halfpipe mit den neuen Timoks genutzt werden. Wem die 43 Pistenkilometer nicht ausreichen, der hat es auch nicht weit bis St. Johann, wo weitere 60 km pures Abfahrtsvergnügen warten.

Für alle Schneebegeisterte, die sich noch nicht allein auf die Bretter trauen, stehen Skischulen zur Verfügung. Die Skischule Fieberbrunn war eine der ersten Skischulen in Tirol überhaupt und widmet sich vor allem den kleinen Skifahrern.

Wer einen Skiurlaub in diesem wunderschönen Gebiet plant, kann zwischen komfortablen Skihotels, Privatzimmern und Ferienwohnungen wählen. Während die Hotels viel Service rund um Aufenthalt und Verpflegung bieten, eignen sich die günstigeren Ferienwohnungen eher für Familien, die die Selbstversorgung vorziehen. Wen Hunger und Durst nach intensiven Schneeaktivitäten plagt, findet auch in den zahlreichen Skihütten wärmende Getränken und echte Tiroler Spezialitäten.

 

Steckbrief Skigebiet Fieberbrunn

Pisten und Liftanlagen4 x Schlepplift
2 x Sessellift
5 x Kabinenbahn
KontaktLindau 17, A-6391 Fieberbrunn

Telefon +43/(0)5354-56333
Schneetelefon +43/(0)5354-56333
Fax +43/(0)5354-56333-33
Linkshttp://www.bergfex.at/fieberbrunn/
http://www.bergbahnen-fieberbrunn.at/skigebiet

 

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 1 Durchschnitt: 4]

1 Antwort

  1. 30. November 2013

    […] Fieberbrunn […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*