Ischgl – zwischen Skifahren und Apres Gaudi

Für alle, die Skisport gerne mit einem aufregenden Apres Ski verbinden, ist der Tiroler Ort Ischgl das Maß aller Dinge. Hier können Sie auf 2358 Pistenkilometern Abfahrten unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade bewältigen, bevor Sie sich abends in ein abwechslungsreiches Nachtleben stürzen, das geprägt ist von zahlreichen Veranstaltungen, Konzerten und Festen.

Ischgl bietet Ihnen als Skigebiet das größte seiner Art in ganz Tirol, wobei die Silvretta Arena mittels 45 moderner Bergbahnen und Liften dafür sorgt, dass der Skigenuss im Vordergrund steht und weniger die Warteschlange am Lift. Mehr als 1000 Schneekanonen sorgen für absolute Schneesicherheit, sodass Sie hier jederzeit zwischen November und Anfang Mail Ihre Schwünge in einen perfekt präparierten Schnee zaubern können. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie lieber auf zwei Skiern oder einem Board unterwegs sein möchten, denn neben den breiten Skipisten gibt es auch anspruchsvolle Steilhänge und einen Snowpark, der zu echten Abenteuern auf dem Board einlädt. Sie können sowohl im Ischgl Snowpark freestylen oder aber auf der Schweizer Seite des Skigebietes, in Samnaun im Obstacle Freestyle Board Parks Ihre Künste zeigen. Die Anlagen auf dem neuesten Stand der Technik sorgen für perfektes Boardvergnügen.

In Sachen Apres-Ski finden Sie in den zahlreichen Lokalen entlang der Promenade in Ischgl nicht nur regionale kulinarische Köstlichkeiten, die nach einem anstrengenden Tag auf der Piste hervorragend munden, sondern auch Unterhaltung. Ob Zigarren-Lounge oder Großraum-Disco – hier kommen Sie ganz nach Ihrem persönlichen Geschmack auf Ihre Kosten. Legendär sind auch die regelmäßigen Popkonzerte der Megastars, die sich in Ischgl ein Stelldichein geben. Dazu gibt es noch Veranstaltungen wie den Schneeskulpturen-Wettbewerb mit internationalen Künstlern sowie den bekannten Sterne-Cup bekannter Köche und die Ski-WM der Gastronomie. Zu Beginn der Saison können Sie bekannte Stars beim Top of the Mountain Opening Concert erleben. Wenn Sie lieber im Frühjahr kommen, können Sie das Topf of the Mountain Concert besuchen.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*