Bergwandern im winterlichen Tirol

Das sich über eine Fläche von 12.648 km² erstreckende Bundesland Tirol bietet für den sportlich ambitionierten Menschen auch im Winter sehr viele Gestaltungsmöglichkeiten. Wer gerne in den Bergen unterwegs ist, der kann dies auch im winterlichen Tirol, und zwar dank Tourenski und Schneeschuhe.

Die Trendsetter

Damit sind bereits die Trendsetter genannt, von denen im Winter immer mehr Menschen Gebrauch machen. Denn das Wandern mit Schneeschuhen in den winterlichen Bergen Tirols zieht immer mehr Familien in den Bann. Allerdings auch den ambitionierten Berggeher, denn mit Hilfe dieses Sportgerätes lassen sich Touren ausführen, die mit einem normalen Schuhwerk nicht mehr machbar wären. So sind auch Touren auf einige 3000er der Ostalpen möglich. Was mit Schneeschuhen unter den Füssen geht, funktioniert erst Recht mit Skiern unter den Füssen. Auch diese erweitern das Spektrum des Berggehers erheblich, wobei zugleich rassige Abfahrten auf solch einer Tour mit inbegriffen sind.

Die einzelnen Gebiete

Ob beispielsweise in den Zillertaler Alpen, den Stubaier Alpen oder den Ötztaler Alpen, Skitourengeher und Schneeschuhwanderer kommen auf ihre Kosten. Aber das sind nur die drei ganz großen Gebirgsgruppen; auch das Karwendelgebirge oder das Kaisergebirge verdienen hier eine Erwähnung. Oder wie wäre es mit einer etwas größeren Tour auf den Hochkönig im südlichen Teil der Berchtesgadener Alpen? Besonders ideal sind im Winter die etwas gerundeten Gipfelflure der Kitzbüheler Alpen. Diese rundlichen sowie kuppenförmige Gipfel sind für Schneeschuhe und Tourenski bestens geeignet.

Weitere Angebote der Tourismusbranche

Im Übrigen hat sich in den einzelnen Regionen auch der Fremdenverkehr dieser Trendsetter verstärkt angenommen, sodass immer mehr Kurse für Schneeschuhwanderer und Tourenskigeher angeboten werden. Selbstverständlich gibt es auch sehr viele Angebote an geführten Wanderungen. So finden sich zum Beispiel im Tuxertal Schneeschuhwanderwochen für die ganze Familie im Angebot. Eigens ausgesuchte Wanderführer bringen hier den Gästen das winterliche Tirol näher. Zudem findet der Gast für einen gelungenen Winterurlaub, ob mit Tourenski oder mit Schneeschuh, auch zahlreiche auf solche Gäste spezialisierte Wanderhotels.

Fazit: Ein rassiger sowie beschaulicher Winterurlaub in diesem drittgrößten Bundesland Österreichs ist immer eine Wohltat für Seele und Körper.

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*