Tirol – 78 Skigebiete – Fun pur

In Tirol warten 78 beliebte Skigebiete mit allen Schwierigkeitsgraden auf Alt und Jung. Über 3.400 Kilometer Piste gibt es zu entdecken. In Tirol ist das Skifahren purer Spaß mit ständig abwechselnden Aussichten auf Berge und Täler. Daher fahren auch die Teenies der Familie gerne mit in den Skiurlaub. Am Abend warten Apres-Ski und Disco sowie die Wellness-Bereiche der Hotels auf die erholten Skifahrer. Die vielen Kilometer Piste sind für Anfänger und Fortgeschrittene aller Kenntnisstufen bestens geeignet. Vom Hasenhügel für die Kleinsten bis zu den gefürchteten schwarzen Pisten reicht die Auswahl. Allein 73 Pisten können von allen Anfängern bewältigt werden, so dass vom ersten Tag an die Welt der Berge ein purer Genuss ist.

Neben 47 Snowparks und 62 Geländen für die Kleinen werden in 67 Skigebieten für Neugierige und spontan Reisende Skier auch ausgeliehen. Skischulen für alle Stufen gibt es in 74 Gebieten. Der immer beliebter werdende Nachlauf, der die Gäste über beleuchtete Pisten führt, wird regelmäßig sogar in 30 Skigebieten angeboten. Gleich 20 Skigebieten verfügen über mehr als 20 Liftanlagen, die Tag für Tag im Urlaub eine neue Welt eröffnen. Genau 19 Skigebiete haben derzeit mehr als 10 Liftanlagen im Betrieb, die die Gäste von einer Piste auf die nächste fahren. Viele Lifte sind sogar beheizt, so dass die Fahrt auf den Berg sehr gemütlich wird. 12 Pistengebiete in Tirol sind mehr als 100 Kilometer lang.

Die Pisten befinden sich in der Mehrheit auf einer Höhe von über 1.500 Meter in den Alpen. Fast alle Skigebiete sind mit Beschneiungsanlagen ausgestattet, so dass zu jederzeit für bestens präparierten Schnee auf den Pisten gesorgt ist. Fast alle Skigebiete können mit den günstigen Skicards befahren werden. Die meisten Cards bieten die Möglichkeit in mehreren Gebieten während des Urlaubs zu fahren. Daher ist ein Winterurlaub in Tirol tausendmal abwechslungsreicher als in jeder anderen Skiregion.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*