Was trägt man diesen Winter auf der Piste ?

Mit der kalten Jahreszeit kommt für viele auch die Vorfreude auf das Skifahren und den Skiurlaub. Damit stellt sich natürlich die Frage, was man in diesem Jahr auf den Pisten trägt. Vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, was Sie heuer in den Skiurlaub mitnehmen sollen. Klar ist, dass die aktuelle Mode für das Schneevergnügen zum einen hochgradig funktional, aber auch trendig im Bereich Farben und Design ist.

Funktionale Materialien gewähren Tragekomfort

Die diesjährigen Pistenoutfits für den Skiurlaub, egal ob Overall oder Hose und Snowboardjacke sind aus robustem Material, das vor allem wind- und wasserabweisend ist. Gleichzeitig ist es dünn gearbeitet und lässt sich angenehm tragen – die Zeiten des Michelin-Männchens sind in dieser Hinsicht also endgültig vorbei. Samtige, flauschige Stoffe, die sich auf der Haut sehr gut anfühlen und auch nicht mehr unliebsam durch lautes Rascheln auffallen, sind nun eindeutig im Trend und versprechen ein ganz neues Gefühl auf der Piste. Auch was die Schnittführung betrifft, so ist in dieser Saison großteils Figur gefragt. Egal ob Sie sich für trendige Daunenjacken, die schön warm halten, entscheiden oder aber eine komplette Skikombi wählen, körperbetonte Schnitte sind nun angesagt. Dabei fällt auf, dass bei den Hosen bequeme Weite angesagt sind, die im Baggystyle überzeugen und angenehmes Pistenvergnügen für den ganzen Tag gewährleisten.

Farbpalette ist bunt gemischt

Auch was die Farben des Outfits für die Skipiste betrifft, haben Sie freie Auswahl. Denn nun ist alles erlaubt, was gefällt. Snowboardjacke oder Anorak überzeugen durch einfärbige Gestaltung und punkten durch große Logos auf dem Rücken. Hier fällt vor allem Blau in allen Variationen auf, denn sowohl Eisblau als auch ein sattes Türkis ist nun zu finden und lässt sich herrlich mit Gelb oder Orange kombinieren. Wenn Sie Anhänger der 80iger Jahre sind, werden Sie von den Outfits in grellen Neonfarben begeistert sein. Wenn Sie es lieber dezenter mögen, greifen Sie zu Skikleidung in Erdtönen wie etwa Braun oder Schlammgrün. Wichtig bei der Farbkombination ist, dass auch die Accessoires wie Schal, Handschuhe oder Helm farbmäßig zum Outfit passen. Leuchtende und gut sichtbare Farben stehen hier im Focus, schließlich will man bei einem Sturz schnell gefunden werden.

 

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*