Mit dem Flugzeug zum Skifahren nach Tirol

Kennen Sie das auch? Sie freuen sich schon seit Wochen auf tolle Skitage in den Bergen und landen als erstes im Stau. Was eigentlich als Entspannung vom alltäglichen Stress geplant war, beginnt meistens mit einem stundenlangen Angriff auf die Nerven. Dieser lässt sich häufig nur von Winterurlaubern mit kurzer Anreise und dementsprechend frühem Fahrtantritt vermeiden. Dabei gibt es für Skifans mit langer Anfahrt mit dem Flugzeug eine äußerst bequeme Alternative. Dies haben mittlerweile etliche Tourismusverbände in Tirol entdeckt und informieren über diese Möglichkeit in zunehmendem Maße.

Vom Innsbrucker Flughafen in den Skiurlaub in Tirol starten

Auf Grund seiner zentralen Lage inmitten der zahlreichen Tiroler Skigebiete eignet sich der Innsbrucker Flughafen ideal für die Anreise mit dem Flugzeug. Deshalb stehen sowohl im Winter- als auch im Sommerflugplan zahlreiche internationale Verbindungen zur Auswahl. Und obwohl sich in Innsbruck der größte Flughafen Tirols befindet, ist er mit seinem einzigen Terminal sehr übersichtlich gehalten. Dies und die kurze Distanz zum Autobahnnetz sorgen deshalb für eine zügige Weiterreise ins Urlaubsgebiet.

Skiausrüstung ist Sondergepäck

Sämtliche Airlines bieten Wintersportlern an, die Skiausrüstung zusätzlich zum regulären Gepäck gegen eine Gebühr mit an Bord zu transportieren. Die Skier oder das Snowboard sind deshalb bereits bei der Buchung anzumelden. Die jeweiligen Extra-Gebühren finden sich auf den Homepages der Fluggesellschaften oder können telefonisch erfragt werden. Manche Fluggesellschaften bieten in Aktionszeiträumen sogar die kostenlose Mitnahme des Equipments an. Ansonsten hat die Flugbuchung genauso zu erfolgen, wie bei einer normalen Flugreise. Und auch hier gilt: Je früher Sie buchen, desto höher ist Ihre Chance auf einen Flug zum Schnäppchenpreis.

Mit dem Shuttle ins Skigebiet

Für die abschließende Etappe vom Innsbrucker Flughafen in das jeweilige Skigebiet stehen unterschiedliche Möglichkeiten zur Verfügung. Es empfiehlt sich aber, diese schon im Vorfeld zu planen, da ein solcher Shuttle-Service im Paket mit der Hotelpauschale oder mit dem Flugpreis günstiger buchen lässt. Die Hotelbetreiber oder Fluggesellschaften informieren Sie hierzu sicherlich gerne. Ganz individuell lässt sich die Anreise zudem in niedrig gelegene Skiressorts mit der Bahn gestalten. In etwa zwanzig Minuten erreicht man den Innsbrucker Hauptbahnhof mit dem Bus, von wo man das jeweilige Skigebiet ohne Stau zügig erreichen kann.

 

Das könnte dich auch interessieren...

1 Reaktion

  1. Als Fan vom Skigebiet in Tirol ist das eine echte Alternative die ich eigentlich nie so richtig bedacht habe. Skifahren und Snowboarding war schon immer meine Leidenschaft und seitdem die Bergbahn in Tirol so gut ist, ist das Wandern dort auch klasse möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*